SPD Alsbach-Hähnlein

Harald ist weg Teil II

Allgemein

Pilgerwegweiser

Keine Herberge, schlechtes Wetter - aber gute Laune

Gestern in der Nacht ist Harald in Burgos angekommen. Nach der Besichtigung der Stadt und der Kathedrale ging´s mit dem Bus nach Leon. Eine Strecke, die er ursprünglich erlaufen wollte.

Durch die 4 Tage, durch die Vulkanasche bedingte Verspätung, nutzte er die öffentlichen Verkehrsmittel und fuhr rmit dem Bus, um die verlorene Zeit aufzuholen. In Leon angekommen, ging es auf die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit. Da viele hundert Wanderer auf der Strecke sind, gestaltete sich das nicht einfach. Aber gegen 20.00 Uhr war die erste Übernachtung auf dem Pilgerpfad gesichert. In einer Herberge mit 40 Betten, die restlos ausgebucht ist, verbringt Harald die Nacht, bevor zum ersten Mal die Wanderschuhe geschnürt werden. Auch der anhaltende, strömende Regen wird ihn nicht von seiner ersten Etappe auf Schusters Rappen abhalten. Denn: Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung.

Durch die Monate lange, intensive Vorbereitung ist unser Gemeindevorstandsmitglied auch für solche Bedingungen bestens gerüstet und er berichtet, dass er bei sehr guter Laune ist. Aber trotzdem hoffen wir, dass er die ersten Kilometer trockenen Fußes zurück legen kann.

 
 

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Hofmann

 

Jetzt eintreten!