SPD Alsbach-Hähnlein

11.06.2019 in Kommunalpolitik

Überraschende Verkleinerung der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung

 

"Überraschend" trifft es nur sehr begrenzt - "verstörend" ist wohl das bessere Wort für den Vorgang, der sich kürzlich in unserer Kommunalpolitik abspielte.

Gänzlich unerwartet hat Daniela Vogel im Mai unsere Fraktion verlassen. Die vierzigjährige Hähnleinerin engagierte sich seit 2015 im SPD-Ortsverein, wurde bei der Kommunalwahl 2016 über die SPD-Liste in die Gemeindevertretung gewählt und arbeitete seitdem in der SPD-Fraktion mit. Noch im Februar dieses Jahres unterstützte sie die Aktivitäten unseres Ortsvereins im Wahlkampf für das Bürgermeisteramt. Beruflich und familiär gefordert, hatte sie in der letzten Zeit angedeutet, dass sie ihr Engagement einstellen und das Mandat aufgeben wolle.

Am Tag der letzten Gemeindevertretungssitzung, dem 21. 5., wurde die SPD Alsbach-Hähnlein von der Information der CDU überrascht, dass Vogel  nunmehr dort in der Fraktion wirken werde. Bereits am selben Abend nahm sie auf Seite der CDU Platz.

Es lassen sich nur schwer sachliche Worte finden, um dieses Vorgehen zu kommentieren. Erklären können wir es schon gar nicht. Allein Daniela Vogel weiß, was sie dazu gebracht hat, ohne jede Begründung die Fraktion zu wechseln. In den gut 3 Jahren der Zusammenarbeit in der SPD-Fraktion gab es keine Hinweise auf eine solche Entwicklung. Sie ist seit ihrer Entscheidung nicht mehr für uns erreichbar.

Wir sind der Ansicht, dass es den Wählerinnen und Wählern gegenüber angemessen wäre, das Mandat aufzugeben, damit sich die für die SPD abgegebenen Stimmen weiterhin in der Fraktionsstärke ausdrücken können.

 

15.03.2019 in Kommunalpolitik

Die aktuellen Schritte zur Sicherung der ärztlichen Versorgung im Überblick

 

Da doch noch Bürgerinnen und Bürger Fragen zur Diskussion über das Vorgehen der Gemeinde zur ärztlichen Versorgung haben, hier eine Zusammenfassung.

 

12.03.2019 in Kommunalpolitik

Rettung der Hausarztversorgung in Hähnlein jetzt!

 

Für heute hat die SPD mit Unterstützung aus den Reihen der IUHAS eine Sondersitzung zur Sicherung der ärztlichen Versorgung in Hähnlein beantragt. Ziel ist, mit einer Zuschuss-Zusage das Startkapital für das am 1.1. zugelassene Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) zu sichern. Es erweist sich als dringend notwendig zum Abfedern der besonderen Umstände des kleinen MVZ, das erst mittelfristig in wirtschaftlich zu betreibende Gemeinschaftspraxisräume umziehen kann.  

 

04.03.2019 in Lokalpolitik

Politischer Aschermittwoch 6. März 2019

 

Schon ist wieder ist ein Jahr rum und der Aschermittwoch steht vor der Tür. Die SPD Alsbach-Hähnlein nutzt diesen Termin am 6. März wie in den vergangenen Jahren für eine öffentliche Veranstaltung, in der die Kommunalpolitik näher an die Bürgerinnen und Bürger herangebracht werden soll. Neben dem üblichen "was war los in der Kommunalpolitik" geht es Anke Paul, der Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzenden in diesem Jahr natürlich auch um ihre Bürgermeisterin-Kandidatur. Sie wird die Gelegenheit nutzen, ein erstes Fazit aus ihrer Haustür-Tour zu ziehen und mit ihren Zielen für das Amt zu verbinden.

Es gibt Heringe, Kartoffeln und für Fischmuffel auch Grüne Soße. Die SPD freut sich über zahlreiche Gäste.

Los geht's um 19.00 Uhr. Veranstaltungsort ist diesmal die Freizeitanlage Sandwiese.

 

15.02.2019 in Lokalpolitik

Spaziergang im Bürgermeisterwahlkampf - 17.2.2019

 

Ortsspaziergang in Alsbach mit Anke Paul

Am Sonntag, den 17. Februar um 15.00 Uhr lädt unsere Bürgermeisterkandidatin Anke Paul ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Spaziergang in Alsbach ein. Wie schon in den vergangenen Jahren und zuletzt am 3. Februar möchte sie sich über die für Alsbach-Hähnlein anstehenden Veränderungen direkt vor Ort austauschen. Dazu gibt es  Bewegung und frische Luft.

Treffpunkt ist an der Erpelanlage, danach geht es zum JUZE, dem Sportgelände, je nach Wetter und Lauflaune noch zum REWE-Abriss-Gelände und zum Schluss in die Ortsmitte. Und wer mag, kann dann noch das ein oder andere bei einem Kaffee im Miranda vertiefen.

 

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Hofmann

 

Jetzt eintreten!