SPD Alsbach-Hähnlein

Harald ist weg Teil IV

Allgemein


gemütliche Pilgerherberge

Auf dem Weg nach Sarria

Auf dem Weg nach Sarria

Die Tour am Dienstag (27. April) erstreckte sich über 23 KM, die Harald als gefühlte 50 KM bezeichnet. 33 Grad, kein Strauch und Baum und die Füße leiden. Hier ein Auszug aus dem medizinischen Bericht von Harald: “Blase am linken Fußballen und an der Spitze, zweiter Zeh von rechts. Rechte Verse und Spitze zweiter Zeh von links. Das Laufen fühlt sich an, als ob ich Barfuß durch Hecken gehe“.

Am Mittwoch (28. April) ging Haralds Weg über 30 KM nach Ruitlan. Wieder bei Temperaturen von über 30 Grad wurde die herrliche Gegend über Hauptstraßen erwandert. Harald schwärmt von der Gegend und den freundlichen Helfern die er überall auf dem Jakobsweg begegnet. Vor allem medizinische Hilfe für die gestressten Füße ist an jedem Zielort zu finden. Auch das leibliche Wohl bleibt nicht auf der Strecke. Harald hat sich ein Käsebaguette (300 Gramm lecker Käse für 1,50€) gegönnt, dass ruck zuck verputzt war.

Am Donnerstag (29. April) waren wieder Berge und Höhenmeter angesagt. Harald musste auf seinem Weg zwei Berge mit 1250 Meter, bzw. 1330 Meter erklimmen. Belohnt wurde er mit einem, nach eigener Aussage:“ Gigantischen Blick auf Galizien“. Am heutigen Freitag (30. April) geht’s bergab nach Sarria. Hoffentlich findet er wieder nette Menschen, die ihm seine Blasen aufschneiden

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Telefongespräch

Hallo, gerade hat mich Harry angerufen 3.5.2010 ca. 9 Uhr 30, einen so begeisterten Menschen habe ich schon lange nicht mehr gesprochen. Er ließ mich so gar an der Steinbrücke die er gerade überquerte teilhaben, indem er mit seinem Stock dagegen schlug, sowie das rauschen eines Baches. Hätte ich zaubern können wäre ich mit ihm weitergelaufen. Harry ich wünsche dir noch eine wunderbare Zeit. LG Die Krausis

Autor: Michael Krause, Datum: 03.05.2010, 12:42 Uhr


Blasenpfaster?

Hallo Harry! Alles Gute und Kopf hoch. Bei einem katholischen Pilgerweg ist Buße und Leid identisch. Apropos Blasen. Wie wär´s mit Blasenpflaster für High Heals? Grüße

Autor: Brigitte, Datum: 03.05.2010, 07:29 Uhr


Maiwanderung

Hallo, Harry, heute bist du bestimmt auch wieder 30 km gelaufen. Eine schöne Maitour. Deine 2 Mädel`s waren heute faul. Wir grillen heute Abend. Liebe Grüße, bis bald

Autor: Verena, Datum: 01.05.2010, 16:01 Uhr


Fußmassage

Hallo Harald, wie wäre es denn mit einer Fußmassage ;-) Freuen uns wenn du wieder gesund und munter in Hähnlein ankommst. Deine Stockstädter

Autor: Fam. Freißler, Datum: 30.04.2010, 20:17 Uhr


Haralds Füße

Hat jemand noch einen guten Tip für Haralds wundgelaufene Füße? Er plagt sich ganz schön rum, ist aber noch bei bester Laune.

Autor: Peter Scheffler, Datum: 30.04.2010, 14:11 Uhr


 

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Hofmann

 

Jetzt eintreten!