SPD Alsbach-Hähnlein

Kabbaratz in Alsbach

Ortsvereine

Am 29. Januar um 20 Uhr lädt die SPD Alsbach-Hähnlein im Bürgerhaus Sonne zu einer Veranstaltung mit Kabbaratz ein! Karten gibt s für 10 Euro im Vorverkauf und für 11 Euro an der Abendkasse.

Sitzenbleiben - eine pädagogische Erfolgsgeschichte - „Papa sagt, Lehrer mögen keine gebildeten Menschen. SitzenbleibenDenn Lehrer brauchen Doofe um gebraucht zu werden. Ärzte haben auch kein Interesse an gesunden Menschen. Ich will bei meinen Lehrern unbeliebt sein: ich bin doch nicht doof. Der römische Philosoph Seneca war der Meinung, es sei besser, etwas Unnützes zu wissen als rein gar nichts. Wo mein Papa dekadente Römer sieht, entdeckt meine Mama Berlusconis. Meine Eltern wollten, dass ich es einmal besser haben werden als sie. Aber sie haben sich auch in anderem geirrt.“ Nein, es wird kein Besinnungsaufsatz. Schließlich hat Evelyn Wendler Hebräisch, Altgriechisch und Latein gelernt - und Peter Hoffmann ist dreimal sitzengeblieben: also G- 16. Da prallen Welten aufeinander. Ihr Arbeitstitel war „Bildung für alle“. Aber dann wollten sie doch kein Minderheitenprogramm. Das deutsche Bildungssystem ist eine der erfolgreichsten Ungerechtigkeitsmaschinen, hoch effizient. Im 21. Programm geht es also um das, was Sie wissen müssen und warum Sie es nie verstehen werden. Solange wir nicht fragen, warum wir lernen, sind wir noch Kind. Sobald wir fragen, wofür wir lernen, erreichen wir eine mittlere Reife. Im letzten Jahr erhielten die Kabbaratze den dritten Kabarettpreis, für den sie sich nicht beworben hatten: das Emser Pastillchen. Sie könnten das evaluieren - oder sitzen bleiben und sich einfach nur gut unterhalten. Wann: 29. Januar 2011, ab 20 Uhr Wo: Bürgerhaus Sonne, Alsbach Verpflegung: Ist gesichert Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse Vorverkauf: Reisebüro Pritsch, Hauptstr. 20 in Alsbach und Poststelle Eisert, Gernsheimer Str. 41 in Hähnlein

 
 

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Hofmann

 

Jetzt eintreten!